Testamentsvollstreckung

Der Testamentsvollstrekcer ist der Garant dafür, dass Ihr letzer Wille auch so umgesetzt wird, wie Sie sich es vorstellen. Als zertifizierter Testamentsvolstrecker (AGT) ist Rechtsanwalt Pflüger Ihr Ansprechpartner dafür, dass Ihr  Nachlass in Ihrem Sinne verwaltet und abwickelt wird.

 

Gründe für die Anordnung einer Testamentsvollstreckung:

  • immer werthaltigere und komplizierter strukturierte Vermögen, bspw. Fonds und Beteiligungen sowie das in bestimmten Kreisen zunehmend häufiger anzutreffende Auslandsvermögen,
  • immer weniger, oftmals ganz fehlende Abkömmlinge,
  • fehlendes Vertrauen in die Abkömmlinge,
  • Patchwork-Familienstrukturen; sie ergeben sich heute häufig bei zwei oder mehr (ehelichen) Beziehungen, woraus sich die Gefahr ergibt, dass bei unvorhergesehener Versterbensreihenfolge das Vermögen in den „falschen“ Stamm abwandert bzw. abweichend vom Wunsch des Erblassers verteilt wird,
  • karitative Erwägungen, aufgrund des damit verbundenen Imagegewinns in der Öffentlichkeit, oder aus Dankbarkeit über das gelungene eigene Leben,
  • Versorgung behinderter Abkömmlinge, zur Gewährleistung einer Versorgung unabhängig von den Unwägbarkeiten der öffentlichen Hand (vgl. zur Gestaltung eines Behindertentestaments Weiler, NWB-EV 8/2017 S. 286),
  • Vereinfachung und Sicherstellung der Nachlassabwicklung (serviceorientierte Dienstleistung), bspw. wenn die bedachten Abkömmlinge ihren Lebensmittelpunkt in Übersee haben und mit den Formalitäten in Deutschland nicht belastet werden sollen,
  • Schutz des Nachlasses vor dem Zugriff von Eigengläubigern des Erben. Die Zahl der Verbraucherinsolvenzfälle steigt kontinuierlich. Viele Erblasser möchten verhindern, dass in der Wohlverhaltensphase die Hälfte des auf den Schuldner entfallenden Nachlassanteils an den Treuhänder und damit an die Gläubiger auszukehren ist.
  • Absicherung einer Unternehmensnachfolge. Die lebzeitige Unternehmensnachfolge ist sicherlich vorzuziehen, weil sie dem Unternehmer-Erblasser sehr viel mehr Gestaltungsoptionen lässt. Andererseits liegt es im Wesen des menschlichen Seins, den Zeitpunkt des Ablebens nicht steuern zu können, die Anordnung der Testamentsvollstreckung dient hier der Absicherung vor einer unkontrollierten Nachfolge.

 

Wir beraten und unterstützen Sie gerne! Kurzfristige Termine per Telefon  oder eine Beratung per E-Mail ist hierbei unproblematisch möglich!

Tel.: 04131 / 789 97-0   oder   05821 / 54 988 94

E-Mail: anwalt@kanzlei-luenburg.de    oder   anwalt@kanzlei-bad-bevensen.de